Laden...
Home2022-01-10T16:04:55+01:00

Die heutige Losung

Aktuelles

 

Neu – Familiengottesdienste

Seit Januar gibt es einmal monatlich einen Familiengottesdienst. Unser Anliegen ist es, dass sich Familien mit Kindern in unseren Gottesdiensten willkommen fühlen. Die Familiengottesdienste werden immer am ersten Sonntag des Monats in Zörbig stattfinden. Zu Beginn des Gottesdienstes werden die Kinder mit einem Lied oder einer kurzen Ansprache begrüßt. Die Kinder bleiben bis zum Gloria in excelsis im Gottesdienst. Gerne können Sie zu den Familiengottesdiensten auch Ihre Kinder oder Enkel einladen. 

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

30.01.2022 letzter So. nach Epiphanias

Wochenspruch: Jes 60,2
Wochenpsalm: Ps 97
Predigttext: 2. Mose 34,29–35


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

02.03.2022 Aschermittwoch

Zum Kalender

Offen für andere

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. (Johannes 6,37 – Jahreslosung für 2022)  

Die Corona-Pandemie hat uns in den vergangenen Monaten oft den Blick für andere wichtige Fragen verstellt. Mindestens drei große Problemfelder fallen mir dabei ein. Neben dem Klimawandel und seinen absehbaren verheerenden Folgen für die Welt und der zunehmenden Zerstörung unserer Lebensgrundlagen kehrt auch das unbewältigte Thema der „Migration“ auf die politische Bühne zurück. 

Seit über Belarus tausende Menschen in die EU geschleust werden, zeigt sich erneut die fehlende Handlungsmacht Europas, weil die Staaten in dieser Frage zu keiner gemeinsamen Linie kommen. Für die Menschen, die inzwischen an der belarussisch-polnischen Grenze verhungern oder erfrieren, ist das eine Katastrophe. Dabei zeigt die Situation in Großbritannien, wo inzwischen hunderttausende Arbeitskräfte fehlen, dass Zuwanderung von Arbeitskräften dringend gebraucht wird, um die Wirtschaft und unseren Wohlstand weiter aufrecht zu erhalten. Nationale Alleingänge bewirken nichts Gutes. Lesen Sie mehr im aktuellen Gemeindebrief… 

Hygienebestimmungen aufgrund der Corona-Pandemie 

Leider begleitet uns die Corona-Pandemie weiter, solange nicht über Impfschutz oder Erkrankung eine ausreichende „Herdenimmunität“ aufgebaut ist. 

Wir sind daher verpflichtet, in unserer kirchlichen Arbeit Hygieneauflagen zu erfüllen, um insbesondere diejenigen vor Erkrankung zu schützen, die dem Risiko einer Corona-Erkrankung und ihrer möglichen (Langzeit-) Folgen von sich aus nicht vorbeugen können. Das betrifft insbesondere Kinder unter 12 Jahren und alle, die sich aus speziellen Gründen nicht impfen lassen können. Erfahren Sie hier mehr zu den Hygieneregeln … 

Teil 5: Fenster werden lebendig und erzählen Geschichten – Gottes Reich

Mit den folgenden vier Kirchenfenstern möchten wir unsere Fensterbildreihe zum Abschluss bringen. Sie sehen auf der Deckseite des Gemeindebriefes ein Bild von Franziska Härter. Sie hat unseren Herrn Jesus in einem Großzöberitzer Kirchenfenster als zentrale Figur wunderbar zeichnerisch dargestellt. Den ganzen Bericht lesen Sie gerne im aktuellen Gemeindebrief …

 

Wenn Sie sich in einer verzweifelten Lage befinden, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge www.telefonseelsorge.de. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufgezeigt haben.

Wir brauchen Ihre Mithilfe!

Wir sind dankbar, dass wir in unseren Gottesdiensten von einer ganzen Reihe von engagierten Organisten unterstützt werden. Schade, dass wir wegen Corona lange nicht im Gottesdienst gesungen haben. Viele haben das ver-misst. Nun stellt sich die Frage, ob wir zukünftig in Zörbig wieder einen Kirchenchor ins Leben rufen können, der für besondere Gottesdienste und Feste unser kirchliches Leben bereichern möchte. Wir würden uns freuen, wenn sich alle diejenigen einmal unverbindlich melden, die Interesse am Mitsingen in einem Chor haben. Falls sie hier ein besonderes Angebot wünschen (Gospel; Taize; Gesang für Ungeübte o.ä.), dann teilen Sie uns das gerne auf die eine oder andere Weise mit. 

 

Aktuelle Termine

Rückblick

 

Täglicher Podcast

 

Der Evangelische Kirchengemeindeverband Zörbig gehört zum 

Ein Dreifaches ist dem Menschen notwendig zum Heile: zu wissen, was er glauben, zu wissen, wonach er verlangen, und zu wissen, was er tun soll.

Thomas von Aquin

Ich glaube an die Sonne, auch wenn sie nicht scheint; ich glaube an die Liebe, auch wenn ich nicht spür; ich glaube an Gott, auch wenn er schweigt.

Unbekannt

Töricht handelt aber, wer dem Ungläubigen beweisen will, die Schrift sei Gottes Wort. Denn es kann ohne Glauben nicht erkannt werden.

Johannes Calvin
Nach oben